Die Hand - Gedicht-

¸.•*´¨`*•.¸
¸.•´¸.•*)¸.•*´¨`*•.¸
*.¸¸.•*¨`•Ich wünsch dir eine HAND, die die
deine ergreift
und mit dir durch Wälder und Wiesen streift,
eine HAND, die dich streichelt, eine HAND,
die dich liebt,
eine HAND, die viel weniger nimmt als sie
gibt.

¸.•*´¨`*•.¸
¸.•´¸.•*)¸.•*´¨`*•.¸
*.¸¸.•*¨`•Ich wünsch dir eine HAND, die die
deine hält
und die dich begleitet durch Leben und die
Welt,
eine HAND, die dir hilft übers Wasser zu
gehn
und überall noch einen Weg zu sehn.

¸.•*´¨`*•.¸
¸.•´¸.•*)¸.•*´¨`*•.¸
*.¸¸.•*¨`•Ich wünsch dir eine HAND, die die
deine erfasst
und die dich geleitet durch Mühsal und Hast,
eine HAND, die dich tröstet, eine HAND, die
dich hält,
bevor deine Seele in Untiefen fällt.

¸.•*´¨`*•.¸
¸.•´¸.•*)¸.•*´¨`*•.¸
*.¸¸.•*¨`•Ich wünsch dir eine HAND, die dich
immer begleitet,
eine HAND, die dir Kraft gibt und die mit dir
streitet,
eine HAND für den Frieden, eine HAND mit
einem Licht,
eine HAND, die stets da ist - und dann
fürchte dich nicht.